logo PG Johannes Nepomuk

Derzeit denken Verantwortlichen der Gemeinde über die pastorale Zukunft der Pfarreiengemeinschaft Klingenberg nach. Hoffnungsvoll blicken wir auf die Beschlüsse des synodalen Weges.

Beim Klausurwochenende des Pfarrgemeinderates stellen wir uns dem Thema: „Zukunft der Pfarrei nach Corona“.

Außerdem werden Überlegungen zum 100-jährigen Bestehen der Pfarrei Trennfurt am 1. Mai 2023 angestellt.

Derzeit leben Ehrenamtliche von den bereichernden Erfahrungen der vergangenen Monate. Es gibt viele Dankerfüllte und Zuversichtliche, die sagen: „Ich bin dankbar, dass wir seit Himmelfahrt letzten Jahres wieder im Gebet zusammenkommen konnten.“ „Es war bereichernd, Weihnachten und Ostern anders, an anderen Plätzen und mit moderner ansprechender Musik erleben zu können.“ „Es war schön in der Kirche auch im Abstand Gottesdienst zu feiern.“

Für die Maria Magdalenakirche wird von Ehrenamtlichen gut gesorgt im Innen- wie im Außenbereich und in der liturgischen Gestaltung. Das ist eine ermutigende Situation für die Pfarrei Trennfurt gerade weil in Zukunft weniger hauptamtliches Personal und größere pastorale Räume die Zukunft bestimmen.

Gabriele Spahn-Sauer, GR

­