logo PG Johannes Nepomuk

ine Einladung zum Sommerfest – ich freue mich darauf! „Hoffentlich hält das Wetter“ sagen die Einladenden. „Schön wenn wir mal wieder zusammen feiern können“, meinen die Kollegen.

Essen scheint im Sommer noch mehr ein Thema zu sein. Essen liegt im Sommer förmlich in der Luft – der leckere Bratwurst-Duft, das verführerisches Eis in der Waffel, oder die sommerabendliche Auszeit in einem schicken Restaurant.

Gemeinsam am Tisch sitzen, eine leckere Mahlzeit vor sich und in aller Ruhe die Erlebnisse des Tages bereden: Ein gemeinsames Essen mit der Familie oder guten Freunden kann wie eine Oase im Alltag sein! Es beruhigt, hebt die Stimmung und gibt nicht nur dem Körper sondern auch unserer Seele Kraft.

Beim Essen können wir uns austauschen, spüren was die anderen bewegt. Wir können aufeinander Acht geben. Sogar manche Unstimmigkeit können bei einem guten Essen geklärt werden. Und das Wertvollste: Wir können Zeit miteinander verbringen – das Wertvollste, was wir uns schenken können. Zeit!

Kein Wunder, dass von Jesus viele Geschichten von Mahlzeiten, bei denen er eingeladen war, erzählt werden.

Gabriele Spahn-Sauer, Gemeindereferentin

­