logo PG Johannes Nepomuk

„Herr, bleibe bei uns!“ – Gebetsgemeinschaft

In der kommenden Zeit – bis wir wieder öffentlich Gottesdienst feiern dürfen, läutet jeden Abend in den Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft um 21 Uhr die große Glocke drei Minuten.

Uns ist wichtig, dass wir ein spürbares Zeichen unserer kirchlichen Gebetsgemeinschaft setzen.

Darum bitten wir Sie, dass jeder von uns um 21 Uhr, wo er gerade ist, spricht: „Herr, bleibe bei uns!“ und ein Vaterunser und ein Ave Maria spricht. Pfarrer Ball gibt dann in der Röllfelder Kirche für Sie alle den Segen. Vielleicht singen Sie auch gemeinsam etwas: Segne du, Maria oder Von guten Mächten wunderbar geborgen…

Gott segne uns alle

Ihr Pfarrer Ball,

Ihre Gemeindereferentin Gabriele Spahn-Sauer

Bleibe bei uns, Herr;

denn es will Abend werden, und der Tag hat sich geneigt.

Bleibe bei uns und bei deiner ganzen Kirche.

Bleibe bei uns am Abend des Tages, am Abend des Lebens,

am Abend der Welt.

Bleibe bei uns mit deiner Gnade und Güte, mit deinem heiligen Wort und

Sakrament, mit deinem Trost und Segen.

Bleibe bei uns, wenn über uns die Nacht der Trübsal und Angst, die Nacht

des Zweifels und der Anfechtung, die Nacht des bittern Todes.

Bleibe bei uns und bei allen deinen Gläubigen in Zeit und Ewigkeit.

­